Datenschutzerklärung

Datenschutzrechtliche Information nach Art. 13 EU-Datenschutz-Grundverordnung

  •  Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Datenschutzrechtlich verantwortlich ist die vorgenannte Einrichtung, die Sie unter der hier aufgeführten Anschrift kontaktieren können. Den Datenschutzbeauftragten der Kindertageseinrichtung erreichen Sie über die E-Mail-Adresse: Andreas.Reinke@drk-westfalen.de

  • Zweck der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns in diesem Vertrag mitteilen, verarbeiten wir zur Erfüllung unserer Verpflichtungen aus dem Betreuungsvertrag, aufgrund Ihrer Einwilligung und aufgrund gesetzlicher Vorgaben, insbesondere zur Erfüllung unserer Aufgaben nach dem Kinderbildungsgesetz (KiBiz). Daraus ergeben sich für uns auch die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

  • Datenempfänger

Zum Zwecke der Festsetzung von Teilnahme- oder Kostenbeiträgen teilen wir dem zuständigen Jugendamt auf Rechtsgrundlage des § 23 Abs. 2 KiBiz folgende Daten mit: Name, Anschrift, Geburtsdatum, Betreuungszeit, Aufnahme- und Abmeldedaten Ihres Kindes sowie Ihre Angaben.

Auf der Grundlage der Meldepflicht nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) aus § 34 Abs. 6 IfSG übermitteln wir krankheits- und personenbezogene Angaben an das zuständige Gesundheitsamt.

Soweit uns gewichtige Anhaltspunkte für die Gefährdung des Wohls Ihres Kindes bekannt werden, übermitteln wir auf Grundlage von § 8a Abs. 5 Sozialgesetzbuch (SGB) – Achtes Buch (VIII) – Kinder- und Jugendhilfe dem für die Gewährung von Leistungen zuständigen örtlichen Träger die Daten, deren Kenntnis zur Wahrnehmung unseres Schutzauftrags bei Kindeswohlgefährdung nach § 8a SGB VIII erforderlich sind.

Wir haben nicht die Absicht, Ihre personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an internationale Organisationen zu übermitteln.

 

  • Dauer der Datenspeicherung und Löschung der Daten

Ihre personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, werden solange gespeichert, wie es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher und gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden sie spätestens mit Beendigung des Betreuungsvertrages gelöscht, es sei denn, deren – befristete – Weiterverarbeitung ist erforderlich für folgende Zwecke: Erfüllung Handel- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten nach Handelsgesetzbuch (HGB) und Abgabenordnung (AO). Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung betragen sechs bis zehn Jahre.

Ansonsten gelten für die DRK-Kindertageseinrichtung Greven, folgende Aufbewahrungsfristen:

Daten, bei denen ein späterer Beweiszweck nicht ausgeschlossen werden kann, 3 Jahre.

Daten mit Haushaltsrelevanz und die im Rahmen von Zuwendungsförderungen vorhanden sind (z.B. Zuwendungsbescheinigungen, 6 Jahre).

 

  • Datenschutzrechte

Sie haben jederzeit das Recht, von uns eine Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten zu erhalten, die wir bei uns verarbeiten. Außerdem haben Sie jederzeit das Recht auf eine Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns. Ihnen steht zudem ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung genauso zu, wie das Recht auf Übertragung Ihrer Daten. Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten kann jederzeit widerrufen werden.

Ihnen steht jederzeit ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu. Die für uns zuständige Behörde ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

 

  • Pflicht zur Bereitstellung der Daten

Im Rahmen unserer Vertragsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Vertragsbeziehung und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, den Vertrag mit Ihnen zu schließen oder diesen auszuführen.

Sie sind gesetzlich gem. § 12 Abs. 1 und Abs. 2 KiBiz verpflichtet uns Ihre personenbezogenen Daten (Name, Vorname und Anschrift) und die Ihres Kindes (Name, Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht, Staatsangehörigkeit und Familiensprache) bereitzustellen.

Zudem sind Sie nach § 34 Abs. 10 a IfSG verpflichtet einen schriftlichen Nachweis darüber zu erbringen, dass zeitnah vor der Aufnahme in unserer Einrichtung eine ärztliche Beratung in Bezug auf einen vollständigen, altersgemäßen, nach den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission ausreichenden Impfschutz Ihres Kindes erfolgt ist.

 

  • Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

Ihre personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, werden für uns weder für eine automatisierte Entscheidungsfindung noch für ein Profiling verwendet.